Im weissen Raum

boox-verlag (2017)

ISBN 978-3-906037-20-2

Jonas verlässt sein religiös geprägtes Elternhaus und zieht für sein Studium in die Stadt. In der Wohngemeinschaft seines Cousins trifft er, naiv, unerfahren und tief durchdrungen vom Glauben an Gott, auf den Mitbewohner Lucien, der sich in keiner Weise so verhält, wie Jonas es von gottesfürchtigen Menschen kennt und erwartet. Im Strudel des Stadtlebens fällt es Jonas immer schwerer, seinen eigenen Vorstellungen gerecht zu werden. 

Ein Roman über einen jungen Menschen im Spannungsfeld anerzogener Religiosität und der Entdeckung der eigenen Sexualität, der versucht, seinen Glauben zu leben, den Lebenshunger zu stillen und dabei durch Gewissenskonflikte in arge Bedrängnis gerät. 

Alles. Was übrig bleibt.

boox-verlag (2015)

ISBN 978-3-906037-27-1

Die zwei jungen Musiker, Liljann und Leaf, deren grösste Leidenschaft die Musik ist, gründen zusammen eine Band. Schon bald feiern sie mit ihren Auftritten grosse Erfolge und kriegen die Chance auf einen Plattenvertrag. Liljann und Leaf verlieben sich ineinander. Die Liebe zwischen den beiden wird jedoch durch traumatische Ereignisse auf eine harte Probe gestellt. Die Spannungen steigen und die Band droht auseinander zu brechen. Werden Liljann und Leaf die Probleme in den Griff bekommen? Wird die Band mit dem plötzlichen Erfolg und den Spannungen fertig werden? 


Sandra Schaller gewährt dem Leser mit ihrem Roman einen Einblick in eine Musikszene fernab von Glamour und Castingshows.

san 
schaller